!AUFRUF EINES EREMITEN! BUßPREDIGER MASSIMO

INTERESSANT - EIN EREMIT UNSERER ZEIT


EIN BUßPREDIGER UNTER UNS!



  • EIN EREMIT DER UNS AUFFORDERT BUßE ZU TUN UND ZU BETEN, DIE KIRCHE ZU REPARIEREN UND GOTT ZU VERHERRLICHEN !

Worte aus Video 3.
"... Wie sehr sind die Köpfe der Wissenschaft, die talentiertesten Berater des Präsidenten (Papst?)
die ein dummes Konzil formen, und so weiter (Filmaufnahme wurden darauf hin abgebrochen, so dass wir keine Fortsetzung des Gesprächs erfahren, später jedoch, wurde die Aufnahme fortgesetzt)... Mit diesen nicht ermutigenden Worten, nichts gutes werden sie daraus machen, weder mit dem Haupt noch mit dem Schwanz, weder die Obrigkeit noch die Untergebenen, weder diejenigen die führen, noch diejenigen die folgen, weder wer Chef ist noch wer gehorsam ist, weder König noch die Untertanen, noch der Papst uns "seine" Gläubigen,
wir können nichts mehr tun, wir sind nun mal im freien Fall!"


Ein Franziskaner Eremit kniete Stundenlang mitten in Rom vor dem Sankt Petersdom und betete!

Er sprach nicht, sondern kniete Stundenlang auf der Straße und sein Gebet schien eine Reaktion des Himmels auszulösen, es begann in Strömen zu regnen. Die Leute versuchten alle nicht nass zu werden, doch dieser Bruder stattdessen blieb weiterhin in Stellung.
Er kniete, wurde nass, und bewegte sich nicht von der Stelle.
Einige Leute stellten sich dazu, um mit ihm zu beten.
Hier im Video können wir diesen Bruder sehen. Ein Kamerateam fand es ganz spannend und ausdrucksstark, deshalb wurde er gefilmt und die Aufnahme dann in den Fernsehnachrichten ausgestrahlt. Einige Worte tauschte er aus, er sagte: dass wir uns dem Ende nähern, dass eine wirklich schwere Zeit auf uns zukommt und uns alle und der Kirche ein großes Leid erwartet!
...Viele leiden und die Kirche hat das meiste zu geben, mehr als jede menschliche Institution, doch manchmal tun es die Menschen verwechseln. Die eine ist eine politische Situation, die andere eine Geistig- Spirituelle. Wir müssen den Heiligen Geist darum bitten, dass er uns einen Papst geben möge! Dieser Papst wird leiden müssen, er muss leiden, denn auf die Kirche und dem Staat des Vatikans, kommen schwere Zeiten zu. 
Die Kommentatorin sagt dazu, dass es Rom nie an - wie man diese nannte- "verrückte Radikalen" gemangelt hat und diese sind heute er (dieser Eremit) und die mit ihm beten, die die Werte haben die uns selbst am meisten fehlen.


Der gleiche Eremit. Nein, es ist keine Theateraufführung!
Wie es auch mal der Hl. Franziskus tat, so predigt er diesmal etwas leicht bekleidet.
Hier die Übersetzung

"HÖRT ZU, WIR SIND IN DER ENDZEIT!
Und hier in San Damiano, eines der mystischsten Orte Umbriens, und bevor sie mich weg schicken möchte ich zwei Worte sagen, dank des Bruders der mich schubst und eines anderen der mir gesagt hat, dass ich aus hygienischen Gründen nicht barfuß in die Kirche hinein darf (während er das sagt, droht der Franziskaner die Polizei zu rufen). Aber wieso hören und was hören in diesen Zeiten? Schaut, ein junger Mann Namens Johannes hörte vor acht Jahrhunderten aus dem Mund des gekreuzigten: 
Los, Franziskus, mein Haus ist zu einer Ruine geworden, repariere sie!
Denkt an den Herrn der Kirche, der Gott der Fleisch annahm, der Bräutigam der Kirche der sagt: 
Johannes, Franziskus, meine Kirche ist eine Ruine!
Es sind acht Jahrhunderte vergangen und wir haben einen ersten Papst in der Geschichte mit dem Namen Franziskus, 
doch eine Kirche in Ruinen!
Die letzten Episoden der langen und traurigen, peinlichen Liste an Skandale, die weinen lassen!
Die Missbräuche wie die von Priester Don xxx  aus Trapani, und über ihm gibt es einen Bischof der gar nichts bemerkt. Und wie viele Pädophile Priester, und wie viele die Beziehungen mit einer Mitarbeiterin führen. Und dies ist die Situation einer Kirche die sich in Ruinen befindet.
Unser Herr hat versprochen, dass das Böse nicht siegt und er ist treu.
Die Kirche wird gereinigt und sie wird anhand der Leiden gereinigt wie es die erste Kirche dieses Landes wurde, ein demütiger Prophet gab uns Prophezeiungen in Zeiten der Buße und darunter gibt es einen Akzent dieser ist der Braut gewidmet.
Ist es möglich, dass die Kirche eine faule Frucht ist? Wir können so was sagen (ausdrücken!), indem wir Buße tun, denn 
wer Christus liebt, der liebt auch die Kirche! 
Und diese Liebe bewegte Franziskus zu einem Leben der Schmerzen und des Leidens!
Und es war eine Provokation als er sich mitten auf dem Platz komplett auszog und nackt war,
oder als er in einigen Kirchen in Unterhosen ging und die eine oder andere schöne Dame die ohnmächtig wurde das zu sehen. 
Und er zeigte auf den gekreuzigten und sagte: ER ist es!
Ja, Franziskus schämte sich nicht, eine Kirche in Ruinen zu reparieren, das ist der wahre Franziskus für die, die Jesus lieben. Sie leiden für seine Kirche und sind dem Herzen Jesu nahe! Es ist ein leidendes Herz, wir können nur beten, Buße tun und öffentlich die Fäulnis, die überall überfließt, denunzieren.
Wir befinden uns jetzt mit einem Papst der eine anstrengende Arbeit vor sich hat, es steht geschrieben, dass die Grundlagen ruiniert sind, es ist richtig, und was kann er tun?
Dieser Papst der sagt, man solle in die Vororte gehen, doch vorerst sollte man in den Kirchenkellern gehen, den Kellern der Ordensgenossenschaften, den Kellern der Abteien:
WIE VIEL FÄULNIS GIBT ES DORT DRINNE!
Dass der Herr uns ein Herz geben möge eines Büßers wie das Herz des Hl. Franziskus, und dass wir mit Mut, Liebe und Schmerz uns um das leidende Herz Jesu scharen und bitten, dass der Heilige Geist, die Kirche Jesu heile, in dieser Endzeit, die dem Kommen Jesu voraus geht.
Hört, wir befinden uns in der Endzeit!"

Massimo Coppo.
Früher!

Massimo Coppo.
Heute!


Hier>  die Eremiten - Anachoreten Website, mit der Vorstellung diverser Eremiten, schauen Sie rein.

  • EIN ANDERER BUßPREDIGER IN DER WÜSTE HAT STATTDESSEN GERUFEN:
"Ein Papst und Bischöfe die daran denken die Vororte zu besuchen und auf der Straße Messe zu lesen, ist das Kirche? Gibt es nicht eine andere wirkliche Not?
JA, RUFT DER HERR!
DIE NOT EINER UMKEHR! DIE NOT ZURÜCK ZUR KATHOLISCHEN LEHRE, ZURÜCK ZUR TRADITION ZU FINDEN, ZURÜCK ZU GOTT ZU KOMMEN.
DIE NOT DER KIRCHE, BUßE ZU TUN UND SIE ZU REINIGEN UND DEN GÖTZEN AUS DER KIRCHE ABZUSCHAFFEN DEN MAN TAG TÄGLICH HULDIGT UND ANBETET UND DEM MAN OPFER AUF DEM ALTAR BRINGT: VERLORENE SEELEN! UND VERLORENE HOSTIEN!
WIE VIELE GIBT ES DIE BUßE TUN FÜR DEN TRIUMPH DER HEILIGSTEN HERZEN JESU UND MARIE? WIE VIELE GIBT ES DIE SÜHNEN UND BUßE TUN, FÜR ALL DIE SAKRILEGIEN DIE STATTFINDEN AN HEILIGER STÄTTE UND DIESE ENTWEIHEN? DIE BUßE TUN UND CHRISTUS TREU SIND, DER WAHREN LEHRE DER KIRCHE DIE TREUE HALTEN, UND BETEN, AUF DASS DIESE ANGENOMMEN, GELIEBT UND IN EHREN GEHALTEN WERDE? VIELE SIND VOM TEUFEL BESESSEN UND DOCH TRAGEN SIE ORDENSKLEIDUNGEN, EINIGE DEN RÖMERKRAGEN, ANDERE DIE MITRA!
UND DOCH TUN EINIGE RELIGIÖSE GENOSSENSCHAFTEN BUßE, SAGST DU?
JA, ABER DIE OPFER BRINGEN SIE DEM TEUFEL!
VIELE OPFERN BAAL!
SIE SITZEN AM TISCH DER DÄMONEN!
SIE TUN BUßE FÜR BAAL! SIE SAGEN, SIE WÜRDEN GOTT IN IHREN KLÖSTERN ANBETEN UND DOCH BETEN SIE EINEN FALSCHEN GOTT AN.
SIE TRAGEN DIE BITTEN VOR, DASS ALLE WELTRELIGIONEN SICH VEREINEN MÖGEN UND DASS DER HERR UNS HELFE, UNSERE KATHOLISCHEN GLAUBENSSÄTZE AUFZUGEBEN.
SIE BETEN DAFÜR, DASS DER PAPST ALLE  ZUR KOMMUNION ZULASSE, DASS WIR KATHOLIKEN, DAS WENIGE WAS NOCH IN DER WELT UND WELTKIRCHE AN KATHOLISCHEN GLAUBEN UND TRADITION ÜBRIG GEBLIEBEN IST, ERFOLGREICH ABSCHAFFEN!
SIE BETEN JEMANDEN IN DER HL. HOSTIE AN- NICHT CHRISTUS SONDERN EINEN GÖTZEN-  UND WEINEN, DENKEN MYSTIKER ZU SEIN, DIE VOM HIMMEL DIE OFFENBARUNG ERHALTEN, DASS DIE ALTE KIRCHE ABGESCHAFFT GEHÖRT WIE AUCH DIE ERINNERUNG AN SIE!
SIE SIND FALSCHE PROPHETEN!
SIE SIND BLIND! GOTT STRAFT UNS MIT SOLCHEN BLINDEN FÜHRERN! VERLASST DIESE STADT, VERLASST DIESE ORDEN UND DEN KREIS DIESER BISCHÖFE UND RÜHRT NICHTS GIFTIGES MEHR AN.  FLIEHT!
HINAUS! DAMIT EUCH NICHT DAS GLEICHE SCHICKSAL TRIFFT!
LEBT ZURÜCKGEZOGEN, NUR UNTER WAHREN KATHOLIKEN, ODER ALLEIN.
BLEIBT DER WAHREN KIRCHE DIE CHRISTUS AM KREUZ GESTIFTET HAT DURCH SEIN BLUT, DER HEILIGEN KIRCHE UNSERER VÄTER TREU! BITTET DIE MUTTERGOTTES, DEN HL. ERZENGEL MICHAEL UND ALLE MÄRTYRER UM IHRE FÜRSPRACHE UND HILFE IN DIESER SCHWEREN STUNDE!"
.....





MASSIMO COPPO IST DER EREMIT VON ASSISI!
Sie sahen ihn bereits in Rom knien und in Assisi ohne Kleidung seine Bußpredigt halten, hier sehen Sie wie er früher zivil gekleidet aussah.
Er ist in Foligno (Perugia) geboren am 10. Mai 1948 ...Studierte in Columbus Highschool, im Staat Indiana, mit Abschluss der Studiengänge bis zum prestigeträchtigen Erfolg. Er hat dann in Agrarwissenschaft seinen Abschluss gemacht, mit höchsten Numerus Clausus. Nachdem er Dozent am Geometer Institut wurde, war er zugleich der Direktor der Biblischen Universität von Perugia. Danach verließ er alles durch einen besonderen Ruf Gottes und trat er in die  "Gemeinschaft Familien von Bethlehem" ein. Sein Vater ist ein der Schriftsteller und Philospoh Alberto Coppo.



Die übersetzten Worte von Eremit Bruder Massimo Coppo:
Die Fotos zu machen sind eine große Gefahr, denn sie vermehren die Eitelkeit und die Eitelkeit ist eine Schwäche unseres Jahrhunderts, die Eitelkeit der viele verfallen sind, die Politiker, die Künstler, aber auch die Religiösen, die Ordensleute. Und zu denen die mir mit mit einem Handy entgegen kommen oder einer Fotokamera, sage ich, dass wenn sie anstatt einer Telefoneinheit zu Gott mit dem Herzen ein Gebet sprechen würden, würden sie als schönere Menschen Asissi verlassen, als mit der sie nach Asissi kamen. Das schönste in Assisi kannst du nicht fotografieren.
Die Wüste wird sich verwandeln, es wird ein Garten und endlich werden sie aus einem Buch lesen,
die Demut wird er hören, die Gerechtigkeit wird er sehen, die Verspottung wird verschwinden, und niemand kann weh tun, die Botschafter des Friedens wird man nicht erwürgen... Der Garten wird ein Park und der Geist der Doktrin: die Lehre der Kirche, der Herr, wird die Erde umarmen, und die Tote werden dann lieben.

Der Journalist fragt: Sie leben nach dem Geist der Franziskaner und sie leben hier (auf der Parkbank)  bei der Basilika (von Assisi).

Eremit: Ja, ja, ich schlafe hier vor dem ersten Eingag zu den Toiletten.  Die andere Bank ist für die Gäste, wir nennen es eine Residenz.
Höre Assisi, verschließe nicht deine Ohren, verwerfe nicht mein Rufen, höre o Erde, die gesegnete Zeit, auch wenn Franziskus und Kara sich mir vorstellen sollte, kann ich nichts mehr tun um meinen Zorn zu zu stoppen. Wehe Assisi, wohin Franziskus kam und gewann (siegte), wehe wenn deine Feiern, deine Partys fortsetzen, und deine Erde wird zittern.
... Wie sehr sind die Köpfe der Wissenschaft, die talentiertesten Berater des Präsidenten (Papst?)
die ein dummes Konzil formen, uns so weiter (Filmaufnahme wurde abgebrochen und weitere Texte dazu nicht veröffentlicht!)... Mit diesen nicht ermutigenden Worten, nichts gutes werden sie daraus machen, weder mit dem Haupt noch mit dem Schwanz, weder die Obrigkeit noch die Untergebenen, weder diejenigen die führen, noch die folgen, weder wer der Chef ist noch wer gehorsam ist, weder König noch die Untertanen, noch der Papst uns "seine" Gläubigen,
wir können nichts mehr tun,
wir sind nun mal im freien Fall!
Wir sind im freien Fall (am abstürzen)! Aber in allen Richtungen, sei es auch mit der Wirtschaftskrise,
sei es auf der moralischen Ebenen (Videoaufnahme über das weitere was der Eremit sprach wurde abgebrochen und nicht veröffentlicht!)... Die Seelen leiden sehr...


                                     

AUFRUF ZUR BUßE UND ZUR KLAGE!




BEVOR ER EIN EREMIT WURDE
Massimo Coppo, bevor er die Welt verließ und 
Eremit wurde, der sich zur Aufgabe gemacht hat, 
über die Endzeit und das kommende Gericht Gottes zu reden.
























Beliebte Posts aus diesem Blog

Wieso sieht die Audienzhalle in Rom wie eine Schlange aus?

Körpersprache: der Papst ordnet sich den Illuminaten unter! "Satan muss im Vatikan regieren. Der Papst wird sein Sklave sein"!

Im Jahr 2017: Jubiläum für 100 Jahre Fatima, der erwartete "Messias" der Juden und der Dritte Weltkrieg! Unsere Rettung? MARIA!