>DIE FSSPX MESSE BEI SANKT PETER IM VATIKAN!


Et Voilà
Am Altar Pater Sivry, Priester aus der FSSPX

Bericht und Fotos vonnonpossumus-vcr.blogspot.de

--- Rorate Caeli und die FSSPX

Mit freundlicher Genehmigung von der höchsten Autorität der päpstlichen Basilika St. Peter im Vatikan, konnten die Gläubigen der Kirche Saint-Martin-des-Gaules von Noisy-le Grand, die in Rom für eine Pilgerfahrt in den Sommerferien waren, die Messe am Altar von St. Pius X. besuchen, wo sich die Überreste dieses Heiligen befinden. Die Messe im Petersdom wurde von Pater Sivry am 9. August 2014, für die kommende Hundertjahrfeier des Heimgangs von St. Pius X. gelesen.


Wie in der neuen Messe: ein Modernes Messgewand (keine traditionelle gotische Kasel), 
Ministranten in Freizeitkleidung. Rote Verzierungen müssen in dieser Messe (Jungfrau) weiß sein. 
Sie sind wohl rot weil laut Konzils Kalender am 9. Aug. das Fest der "Märtyrer Edith Stein" gefeiert wird?!


Wie in der der neuen Messe, keine Altarkarten mit den alten Kanones auf dem Altar
und auch keine Tasche für das Corporale.


Die Palla des Kelches als Patene! (Sowas hat man in der neuen Messe noch 
nie gesehen, dort verwendet man eine Patene oder man 
verwendet keine, aber nicht die Palla!)
Wie in der Neuen Messe tragen die Frauen keine Kopfbedeckung.

Und dazu professionelle Aufnahme aus Werbezwecken!
Diese Aufnahmen hat man jetzt auf den
FSSPX Internetseiten von
> Frankreich
und > Amerika veröffentlicht! Wieso?
Ein weiterer Schritt in Rom!

Klicken Sie Hier drauf und Sie gelangen zum franz. Districkt der FSSPX, 
mit der Reklame dieser Messe in Rom!

Das war also mal die Priesterbruderschaft St. PiusX ... ?

ES FOLGT DAS VIDEO DER FSSPX MESSE IN ROM. 
Dieses Video, wird von der Bruderschaft selbst, ganz offiziell auf ihren Internetseiten präsentiert. Auf der deutschen Seite scheint es aber noch nicht der Fall zu sein. Doch die Bruderschaft geht mit dieser Messe in Rom, in die Öffentlichkeit. Sei es die FSSPX wie auch Rorate Caeli berichten davon. Es sind Zugeständnisse. Ein Abkommen ist überflüssig. Für was soll es ein Abkommen geben oder schriftliche Verträge, wenn man sich doch einig ist? Die Realität, also die Fakten, die Bilder und dieses Promo-Video der Bruderschaft sprechen für sich. Klicken Sie auf das folgende Bild.





AUF DER AMERIKANISCHEN FSSPX SEITE LESEN WIR:

Watch a video of a Society priest offering Mass at St. Pius X's altar in St. Peter's Basilica.
In conjunction with the ongoing 100th anniversary of our patron, St. Pius X, it gives us immense joy to convey some recent news of an important event that occurred at his very tomb in St. Peter's Basilica.
On August 9th, a pilgrimage group from the SSPX's chapel in Noisy-le-Grand, France, had the privilege of attending Mass offered by their chaplain, Fr. Michel Sivry, at the altar of St. Pius X. Not only has it been reported that this occurred with the prior knowledge and consent of the basilica's "highest authority", but a video team even filmed the event for the French District's website, LaPorteLatine.org, where it may be watched.
This video of Low Mass is unique in that it was shot at up-close angles so the celebrant's actions could be clearly seen, whereas usually the faithful are unable to view these sacerdotal gestures. Thus one of the striking features of this recording is the great reverence accorded to the Sacred Species throughout the ceremonies.
We hope that this video will help Latin Rite Catholics everywhere to better appreciate the beauty, reverence and sacredness integral to the traditional Roman Mass, aspects that are visible signs of the true and unmitigated doctrines of the Faith, thus fulfilling the liturgical axiom: lex orandi, lex credendi (the law of prayer is the law of belief).
Perhaps too, this example from certain authorities in Rome (as also occurred during the SSPX's Jubilee Pilgrimage in 2000) will influence those who have authority over certain pilgrimage shrines here in the States to modify their injunctions against our devout pilgrims and their chaplains.


AUF DER FRANZÖSISCHEN SEITE FREUT MAN SICH AUCH DARÜBER:

A l'occasion du pèlerinage à Rome de la paroisse Saint-Martin-des-Gaules de Noisy-le-Grand, nous avons eu l'immense joie de pouvoir assister à la Sainte Messe dans la chapelle où repose le corps de Saint Pie X, notre saint patron dans la basilique Saint Pierre.
Cette vidéo réalisée pour La Porte Latine, le site officiel du district de France de la FSSPX, donne l'intégralité de cette cérémonie.
On suivra surtout les gestes du prêtre, M. l'abbé Michel de Sivry, filmés de près, et tels que les fidèles ne les voient jamais, et on sera frappé de l'immense respect pour les Saintes Espèces dans le rite traditionnel.



BITTET FÜR DIE PRIESTERSEELEN DIESER BRUDERSCHAFT

               


Beliebte Posts aus diesem Blog

Wieso sieht die Audienzhalle in Rom wie eine Schlange aus?

Körpersprache: der Papst ordnet sich den Illuminaten unter! "Satan muss im Vatikan regieren. Der Papst wird sein Sklave sein"!

Im Jahr 2017: Jubiläum für 100 Jahre Fatima, der erwartete "Messias" der Juden und der Dritte Weltkrieg! Unsere Rettung? MARIA!