ROM! Synode Endbericht von Journalist Michael Voris. Die Schlacht um die katholische Identität geht weiter








Übersetzt

"Die Quellen des Senats mit denen ich gesprochen habe, haben gesagt, dass es eine große Aufregung im Senat gab. 
Die Präsentation der Relatio sei nicht katholisch, sie basiert nicht auf der heiligen Schrift, sie basiert nicht auf die Lehre der Kirche, sie basiert nicht auf das Magisterium der Kirche. Eine sehr einflußreiche Person sagte: dass ist wirklich beschämend.

Wenn du so eine Antwort bekommst von Menschen, deren "Job" es ist, den Glauben zu kennen und diese sagen: das hier ist dem Glauben nicht treu, das ist ein ernormes Problem.

Ich habe keine große Erwartung, bei solch einem Krieg der da drinnen stattfindet, ich denke es kann alles sehr unterschiedliche Wege nehmen ... [mehr].   
Zum Beispiel sagte Kardinal Pell, dass drei Quartiere der Senatsväter sind gegen die Relatio und am nächsten Tag kommt der Kardinal Kasper heraus und sagt: Es gibt eine große Unterstützung, die Kommunion den geschiedenen wiederverheirateten zu geben. 
Das sind zwei widersprüchliche Aussagen! Was wird also am Samstag rauskommen? Ich glaube der Presseraum wird Samstag voll sein und sie werden fragen: Was geht ab?

Ich denken für das kommende Jahr können sich die Katholiken der ganzen Welt erwarten, dass die modernen progressiven Bischöfe diese Informationen zurück bringen werden zu ihren Diözesen und werden diese eine Seite präsentieren und in einem Jahr werden sie zurückkommen und sagen: O, meine Leute unterstützen die ganzen Veränderungen!

Ich denke, die mehr traditionellen, gläubigen Bischöfe, werden das gleiche tun in ihren Diözesen und hierherkommen und wir werden hier dann genau das gleiche haben, was wir bereits haben.

Es ist ein Krieg um die Seele der Kirche, es ist eine Schlacht um die katholische Identität und es wurde von den katholischen Bischöfen und den Kardinälen mit einander geführt.

Die eine Sache wo wir uns sicher sein können, ist das der heilige Geist es am Ende beschützen wird, was nicht heißt dass es zwischendurch eine blutige Unordnung geben wird/blutig zugehen wird. Persönlich finde ich, was die Katholiken betrifft die vor zehn Jahren zur Kirche zurückgekommen sind, was mir da fehlt ist, es gab keine Sprache über die Rettung der Seelen!
Ich meine, diese ganze Operation existiert, um den Menschen zu helfen in den Himmel zu kommen und nicht: sie gut fühlen zu lassen, und ihnen das Gefühl geben "willkommen " zu sein, da ist eine schreiende Abwesenheit, es ist noch nicht mal da, die Rede von SEELEN. Wir reden viel von GEFÜHLEN, reden davon, die Menschen willkommen zu haben und sich gemütlich zu fühlen und niemand sagte ein Wort über die Rettung der Seelen.

Es ist fast so, dass die meisten Katholiken, die Führer der Kirche in der Kulturlandschaft umgeschaut haben und gesagt haben: nun gut, wir müssen über die Gefühle der Menschen reden und irdische Dinge reden, wir müssen die übernatürlichen Dinge nicht leugnen, lasst uns einfach nicht über diese reden und doch ist das Übernatürliche der Grund wieso die Kirche existiert, nicht das Natürliche.

(Juornalistin fragt nun ob Herr Voris denkt, dass es daran liegt, dass der Papst Franziskus die zehn Philosophien anbringt... 
Michael Vorris anwortet)

Nein, diese Haltung, irdisch Menschenzentrisch zu reden im Vergleich zu übernatürlich, ist gegenwärtig in der Kirche seit den 60er Jahren und das setzt sich fort, die Fakten sind: wenn du ein Pool und Katholiken siehst wobei die meisten davon nicht an eine Hölle glauben, die Hölle ist das zweite pupulärste worüber Jesus in der Schrift gesprochen hat. Nummer eins ist seine Gottheit, Nummer zwei ist Hölle! Wie kann da eine Kirche, die Jesus gegründet hat, nicht über die Dinge reden worüber Jesus sprach?

Das geht schon 50 Jahre so und DAS ist der Grund wieso dieser Senat eigentlich notwendig ist, weil die Katholiken nicht den Glauben kennen." 








Beliebte Posts aus diesem Blog

Körpersprache: der Papst ordnet sich den Illuminaten unter! "Satan muss im Vatikan regieren. Der Papst wird sein Sklave sein"!

Präsident Putin warnt vor einem Atomkrieg! Nicht nur München und Berlin in Gefahr!

Wieso sieht die Audienzhalle in Rom wie eine Schlange aus?