Es heißt Papst Franziskus tritt zurück!




Deutsche Video-Nachricht.
Video aus: Catholicus Militant
Text: www.Kirche - Realitaet.blogspot.de 



Tritt Papa Francesco zurück?

Wie es ausschaut ist die Presse bemüht, Papst Franziskus als ein Opfer von Intrigen darzustellen, die Täter wären die Traditionalisten. Wenn sie erfolg damit haben, so bleibt die Kirche gespalten und die meisten die nicht die ganze katholische Lehre kennen und die nicht mit der Kirche fühlen, würden unglücklich sein und Franziskus als Helden und Opfer-Sühneseele feiern. Tatsache ist: die Traditionalisten werden von der Welt und der modernen Kirchen-Presse schlecht dargestellt indem man diese als böse Verschwörer erklärt.....[mehr].  
Interessant ist, dass man Papst Benedikt ebenfalls als gefährlichen Mann der böse ist und Feind des „armen Franziskus“ darstellt,  und die meisten Katholiken glauben der anti-christlichen Presse. Viele katholisch getauften, lassen sich von den liberalen Medien die Papst Franziskus umjubeln, einreden, dass es böse traditionelle Bischöfe gibt,  die nicht auf DIE KONTINUITÄT achten und darauf hinarbeiten, dass es bei einem neuen Papst zu keiner Kontinuität des Papsttums von Franziskus kommen wird.
Es wird derzeit in Italien offiziell davon gesprochen, dass der Papst tatsächlich vor hat in den nächsten Monaten zurückzutreten. Jetzt sucht man einen Grund dafür. In den geheimen Räumen, so laut Magazin: Today.it, riecht man schon ein Pre-Konklave, also ein Vor-Konklave.  Der Mangel an Geheimhaltung, die Indiskretion ist schallend und kommt durch DAGOSPIA, einer bekannten Web-Pressemitteilung. Da heißt es: Papa Francesco, von der Menge geliebt aber schlecht angesehen von einer Seite der Kurie, denkt darüber nach, zurückzutreten. Bergoglio, wie es bei seinem Vorgänger Ratzinger der Fall ist, könnte bereits in den folgenden Monaten seinen Rücktritt erklären.
Ein letzter Indiz eines bevorstehenden "Lebewohl!", kommt durch ein Interview für den OSSERVATORE ROMANO des Ex-Chefs der italienischen Bischöfe Camillo Ruini! 

In diesem Interview leugnete dieser, dass die Kardinäle der Tradition, zu Ratzinger gingen, um zu versuchen eine Art der Verschwörung gegen die Synode von Franziskus im Gang zu setzen und erklärte, dass er selber es war der zu Benedikt XVI. gegangen ist und zwar vor der Synode. Die Manöver hinter den Kulissen von Ruini setzen sich ohne einer Kontinuität fort.“ So laut Magazin.
Solange dieser Rücktritt nicht kommt, macht der Papst weiter und mit voller Elan sagt er am Fest Allerheiligen, dass die Heiligen, Sünder gewesen seien aber noch schlimmere Sünder als wir (? Als wir?). Wir sollen die Erde und die Pflanzen nicht verwüsten, wir sind fähig die Erde mehr zu verwüsten als die Engel. Welche Engel meint er?

_______________________________________________
Vatikan präzisiert Normen für den Rücktritt von Bischöfen
Papst Franziskus hat eine Altersgrenze für Kurienkardinäle im Vatikan eingeführt.
Außerdem kann er unter besonderen Umständen zudem Bischöfe zum Rücktritt auffordern. 
Das teilte am Mittwoch der Vatikan mit.
Beten wir für die Kirche und fasten wir. Es ist Freitag.

Bleiben Sie Katholisch! 
GOTTES SEGEN


.....[mehr]. 

Beliebte Posts aus diesem Blog

Körpersprache: der Papst ordnet sich den Illuminaten unter! "Satan muss im Vatikan regieren. Der Papst wird sein Sklave sein"!

Präsident Putin warnt vor einem Atomkrieg! Nicht nur München und Berlin in Gefahr!

Wieso sieht die Audienzhalle in Rom wie eine Schlange aus?