Bischof Williamson weiht Pater Faure zum Bischof! Ein Foto mit beiden Bischöfen nach der Weihe. Ein Interview!

Am Hochfest des heiligen Josef!
So eben geweiht: Bischof Faure (links).
Weihbischof Williamson vollzog die Weihe.


Vom Spanischen ins Deutsche übersetzt

Als Pater Faure noch nicht Bischof war, gab er dieses folgende Interview.


Wie lernten Sie Erzbischof Lefevbre kennen?
Im Jahr 1968, während ich in Argentinien war, besuchte ich den Erzbischof von Paraná, der mir sagte: "Möchtest du die Tradition verteidigen? Auf dem Konzil verteidigte ich sie mit einem mutigen Bischof, mein Freund, Mons. Marcel Lefebvre." Das war das erste Mal, dass ich von Mgr. Lefebvre gehört habe. Ich war auf der Suche nach Erzbischof Lefebvre in der Schweiz im Jahr 1972 und zwar in der heiligen Woche (vor Ostern) und da fand ich ihn...

Der Erzbischof schenkte mir Vertrauen. 1977 fragte er mich in Albano, was ich von den Weihen dachte. Bei einer anderen Gelegenheit im Jahr 1977 vertraute er mir an: "Sie warten auf mich" (Econe Direktor und Lehrer)...

Man schlug ihm vor, die neue Messe und das II. vatikanische Konzil anzunehmen um die tridentinischen Messe zu erhalten. Sie sagten: "Wir sind jetzt mit Rom konfrontiert. Um die Messe (tridentinischen) erhalten zu können, muss man das Konzil annehmen. " Der Erzbischof sollte sich dann in einem schönen Haus in Deutschland zurückziehen.

S. E Erzbischof Marcel Lefebvre mit Pater Faure
Im Jahr 1986, während des Besuchs in Ecône, fragte mich der Erzbischof nach einer Mahlzeit, ob ich es akzeptieren würde, zum Bischof geweiht zu werden. Hätte ich gewusst was geschehen würde, hätte ich es vielleicht akzeptieren sollen. Ich sagte, dass ich dachte, Mons. De Galarreta wäre angemessener...
2012 befanden wir uns kurz vor einem Abkommen mit Rom. Es scheiterte im letzten Moment, wahrscheinlich, wegen der Williamson-Affäre. Das Generalkapitel wurde von Msgr. Fellay vorbereitet um ihre Ziele zu erreichen. 
Da verstand ich, was der Erzbischof Lefebvre und seine Freunde im II.Vatikanischen Konzil durchmachten. Er (Mons. Fellay) hatte eine politische Annäherung an Rom beschlossen und schaffte es, die allgemeine Unterstützung des Kapitels zu erhalten, durch die Vertreibung des Mons. Williamson, der als einziger in der Lage war, dieser Politik einen Hindernis zu stellen.

Mgr. Lefebvre sagte, wenn es zu keiner radikalen Veränderung in Rom kommt, ist eine Vereinbarung nicht möglich, weil diese Leute nicht treu sind und man nicht verlangen kann die Oberen zu ändern. Es ist die Katze, die die Maus frisst und nicht die Maus, die die Katze frisst. Eine Vereinbarung würde bedeuten sich in die Hände der Modernisten auszuliefern und sollte daher unbedingt abgelehnt werden. Wir müssen warten, dass Gott eingreifen.
Mgr. Lefebvre sagte, dass das ganze Konzil von einem subjektivistischen Geist überfallen wurde, der nicht katholisch ist. 

Über den Papst sagt Pater Faure:
Meiner Meinung nach kann man nicht sagen dass Papst Franziskus schlimmer als Papst Paul VI ist und dann müssen wir die Haltung von Mgr. Lefebvre bewahren, der  einen Sedisvakantismus ausschließt. Mgr. Lefebvre hat sich immer geweigert, ein Seminarist, der ein Sedisvakant war, zu ordinieren und das war die Politik der Priesterbruderschaft St. Pius X bis zu seinem Tod.

Wieso findet nun diese Bischofsweihe statt?
Der Hauptgrund ist, dass wir den Widerstand nicht ohne Bischöfe lassen können. Wie es schon der Erzbischof Lefebvre sagte, sind für die Erhaltung der wahren katholischen Lehre, des Glaubens und der Sakramente, Bischöfe unverzichtbar.

Der Erzbischof Lefebvre wollte Sie zum Bischof weihen und jetzt ist Weihbischof Williamson in der Lage diesen Wunsch des Erzbischofs zu erfüllen. Was wird Ihre größte Sorge sein? 
Mich zu bemühen das Werk von Erzbischof Lefebvre fortzusetzen, auf seinem Weg weder nach rechts noch nach links abzuweichen.

Wo wird Ihr Wohnsitz sein?
Frankreich, wo wir planen, ein Seminar in der Nähe von den Dominikanern von Avrillé zu öffnen.

Möchten Sie etwas zu den Gläubigen der FSSPX sagen?
Sie sollen wieder die Schriften des Gründers (S.E Erzbischof Lefevbre) lesen und meditieren.

Können Sie uns das wesentliche Ihres Wappen erklären?
In der Mitte ist das Lamm von der Apokalypse. Alpha und das Omega, das Lamm Gottes, das hinweg nimmt die Sünden der Welt und durch Jesaja angekündigt wurde. Die Herzen sind die Symbole der Vendée und Märtyrer der Revolution und die Flor de Lis ist das Emblem des katholischen Frankreichs. Das Motto, ipsa cónteret (sie wird dich zerquetschen) aus der Vulgata, Genesis 3, 15, wo Gott den Sieg der Jungfrau Maria über den Drachen verspricht.


Danke heiliger Josef!
Bitte für uns, für all die
treuen Söhne des Erzbischofs

und die ganze Welt.
Vom Weihbischof erhielten wir die Bestätigung, dass die Bischofsweihe heute stattfindet! Die Bischofsweihe findet statt in: 
Mosteiro da Santa Cruz 
in Brasilien 
Uhrzeit: 09.OO Uhr
Gewählter: Rev. P. Jean Michel Faure
aus den Händen von Monsignor Richard Williamson
Datum: 19 März 2015 - Hochfest des heiligen Josef, Bräutigam unser lieben Gottesmutter, der Jungfrau Maria und Schutzpatron der katholischen Kirche





Beliebte Posts aus diesem Blog

Wieso sieht die Audienzhalle in Rom wie eine Schlange aus?

Körpersprache: der Papst ordnet sich den Illuminaten unter! "Satan muss im Vatikan regieren. Der Papst wird sein Sklave sein"!

Im Jahr 2017: Jubiläum für 100 Jahre Fatima, der erwartete "Messias" der Juden und der Dritte Weltkrieg! Unsere Rettung? MARIA!