Ein berühmter Homosexueller hält die erste Lesung in der Messe von Papst Franziskus in New York!- VIDEO


Famous Homosexual Serves as Lector During Pope Francis’ NYC Mass - VIDEO




Sodom un Gomorrah!


Mo Rocca, ein US-amerikanischer Komiker, Schauspieler und Journalist, der für seine Rolle in The Daily Show mit Jon Stewart bekannt ist, und jetzt ein Kommentator für CBS, gestand seine Homosexualität bei einem Podcast-Interview im Jahr 2011.

Der damalige 42-jährige Rocca sprach von seiner Freude in New York, wegen der legalisierten  "Ehe" von homosexuellen.

Nach der öffentlichen Bekanntgabe seiner Homosexualität und die Unterstützung der "Ehe" für Homosexuelle, und wegen seines Ruhmes, explodiert schnell seine Popularität unter den LGBT-Aktivisten Kreisen.

Als Rocca auf Live-News-Feeds letzte Nacht als Lektor für die Papstmesse erschien, explodierte Twitter fast am skandalösen Lob, denn jeder sah dies als ein Zeichen des Papstes. Man sah es als die Akzeptanz der Homosexualität und der homosexuellen Ehe von Papst Franziskus!



Auf Twitter erschienen Kommentare wie:
 "Mo Rocca nahm an der Messe des Papstes teil. Wie viele nehmen wahr, was das für ein Geständnis ist!"
"Ernst, was für eine unglaubliche Aussage, dass der Papst ihm ganz offiziell die erste Lesung gegeben hat. Eine nicht-subtile Botschaft. Bravo."


Mehr zu einer Neu-Kirche für Homosexuelle


Die Kirche der "netten"!





Beliebte Posts aus diesem Blog

Körpersprache: der Papst ordnet sich den Illuminaten unter! "Satan muss im Vatikan regieren. Der Papst wird sein Sklave sein"!

Präsident Putin warnt vor einem Atomkrieg! Nicht nur München und Berlin in Gefahr!

Wieso sieht die Audienzhalle in Rom wie eine Schlange aus?