Widerstands Bischof Seine Exzellenz Thomas von Aquin braucht Unterstützung!



Liebe Freunde und Wohltäter,

Laudetur Jesus Christus!


Wir bitten Sie erneut um Ihre Hilfe um auf ernsthafte materielle Bedürfnisse unseres Klosters, einzugehen. In Brasilien, sind die meisten der Gläubigen ziemlich arm und sie haben Schwierigkeiten, unsere Arbeit finanziell zu unterstützen.

Wir möchten auf Ihre christliche Nächstenliebe appellieren, und bitten Sie, wenn möglich, uns eine monatliche Spende zukommen zu lassen und unser Stammgast zu werden. Wenn nicht, dann dass Sie uns zumindest in dieser noch so schwierigen Zeiten helfen, wo wir sind.

Wir nehmen diese Gelegenheit, um Ihnen von ganzem Herzen  für Ihre Großzügigkeit in den letzten Monaten, die uns mit großer Mühe gerettet hat, zu danken.

Möge Gott Sie belohnen.

Mgr Thomas von Aquin OSB-durch sein Sekretär




Bei Interesse den Priestern und Bischöfen im Widerstand zu helfen, geben Sie uns bescheid unter: custos-sancto{at)web.de.





Text original
Chers amis et bienfaiteurs,

Laudetur Jesus Christus!

Encore une fois, nous venons demander votre aide pour répondre à des sérieux besoins matériels de notre monastère. Au Brésil, hélas, la plupart des fidèles sont assez pauvres et ils ont des difficultés à contribuer financièrement pour soutenir notre travail.

Nous voudrions faire appel à votre charité chrétienne, demandant que, si possible, vous deveniez nos bienfaiteurs réguliers, en faisant un don mensuel. Si non, au moins que vous nous aidiez encore dans cette période de difficultés où nous nous trouvons.

Nous profitons de cette occasion pour vous remercier, de tout notre cœur, pour votre générosité dans ces derniers mois, laquelle nous a sauvé de grandes difficultés.

Que le bon Dieu vous récompense.


Mgr Thomas d'Aquin OSB, par son secrétaire



Beliebte Posts aus diesem Blog

Wieso sieht die Audienzhalle in Rom wie eine Schlange aus?

Körpersprache: der Papst ordnet sich den Illuminaten unter! "Satan muss im Vatikan regieren. Der Papst wird sein Sklave sein"!

Im Jahr 2017: Jubiläum für 100 Jahre Fatima, der erwartete "Messias" der Juden und der Dritte Weltkrieg! Unsere Rettung? MARIA!