Letzte Debatte! Donald Trump ist definitiv der Gewinner! Was die Medien Ihnen verschweigen






Donald Trump:
"Ein Kind im 9. Monat aus dem Bauch der Mutter zu nehmen und es aufzuschlitzen, dass ist für Dich O.K aber nicht für mich! Das kann man nicht akzeptieren! Niemand hat das Recht dazu!"


Donald Trump ist definitiv der Gewinner!


Die praktizierenden amerikanischen Christen sind überzeugt, dass Gott ihre Gebete erhört hat und ihnen Donald Trump geschenkt hat. Kardinal Burke bat um eine 54 -Tägige Novene, für die Präsidentschaftswahl. Michael Voris, der katholische Journalist seiner Sendung: Church Militant, bezeichnet Donald Trump: Konstantin der Große und Hillary Clinton: Diocletian!
Weil Michael Voris mit seinem Sender Church Militant die Modernisten stört und den Christen Donald Trump unterstützt, bekam er Ärger seitens der amerikanischen Bischöfe...[mehr]. 
Das war zu erwarten, da diese, wie es Wikileaks beweist, fast eine Million Dollar erhalten hat (von Soros), um pro Hillary zu sein und böse Kommentare über Donald Trump  (wenn auch indirekt) abzugeben und die katholischen Wähler damit zu beeinflussen.
Michael Voris bekam gesagt, er soll sich nicht Katholisch bezeichnen. Es wurde ihm und seinem Sender verboten, sich KATHOLISCH zu nennen. Hillarys Vizepräsidenschaftskandidat Timothy Michael Kaine, der katholisch getauft wurde und als Kind die Jesuitenschule besucht hat und ganz offiziell für die Abtreibung, wie auch die Ermordung eines 9 Monaten alten Babys, ist, darf sich katholisch nennen und mit seiner Rede im Namen der katholischen Kirche-der katholischen Religion auch noch, die katholischen Menschen auffordern für Clinton zu wählen. Das ist eine Schande! Herr Voris gibt davon Zeugnis in eines seiner letzten Nachrichten. Michael Boris findet, dass Donald Trump zwar schlecht ist, weil er ja mehrere Scheidungen hinter sich hat und kein wirklich vorbildliches christliches Leben geführt hat, aber Hillary Clinton sei Satanisch! Definitiv sollte man als Christ Donald Trump wählen. Donald Trump unterstützt die Christen, nennt die Heilige Schrift, das kostbarste und heiligste Buch auf Erden, möchte dass die Priester und Pastoren alle frei reden können und die christlichen Werte sich in Amerika und auf der ganzen Welt wieder durchsetzen und verurteilt und verbietet die Abtreibung. Ihn bezeichnet Michael Voris der KONSTANTIN unserer Zeit.
Frau Clinton steht für all das, was diabolisch ist und ist nicht akzeptabel, sie wird die Christen verfolgen, sie wird es immer wieder zu Krieg kommen lassen, sie ist gegen das Leben, für Abtreibung, sie ist für die Gender Ideologie, sie ist für gleichgeschlechtliche Ehe und vieles mehr!
Michael Voris sagt, Frau Hillary Clinton kann man mit Diocletian vergleichen.

DIE LETZTE DEBATTE

Alle die sich die Debatte angeschaut haben werden bemerkt haben, dass Donald Trump der Gewinner ist! Er hatte die besten Argumente, forderte Hillary Clinton heraus und Hillary konnte mehrfach nicht auf die Anschuldigungen, die Donald Trump brachte, antworten. Gleich nach der Sendung hörte man von den Besuchern wie auch von einigen Journalisten, dass Trump der stärkere gewesen ist und Hillary geschlagen hat. Im Netz sind diese Kommentare aber nicht zu finden! Was man Live sah und zu hören bekam, hat man gesehen und gehört, es wurde aber nicht dokumentiert und die Aufzeichnungen werden nicht ins Netz gestellt. Im Internet sind sich ALLE Medien, auch die deutschen Medien (die wir: amerikanischen Medien nennen sollten!) einig, dass Clinton mal wieder die Gewinnerin ist. Dabei machte Hillary eine wirklich schlechte Figur. Sie wollen die öffentliche Meinung mit der Lüge beeinflussen und verkaufen nichts als Lügen!

In der gestrigen (in Europa heutigen) und letzten Debatte mit Hillary Clinton, gab er an für was er steht und was er als Präsident vertritt, als erstes nennt er ganz klar und deutlich, dass er FÜR DAS LEBEN ist und sich für das Leben einsetzt. Es sei alles schon organisiert und werde dann vor Gericht beschlossen, dass die Abtreibung verboten wird. Es sei auch etwas ganz persönliches, er kann und wird die Abtreibung nicht tolerieren. Frau Clinton ihrerseits versprach den Wählern die Erlaubnis jederzeit abtreiben zu können, da sie der Frau die Entscheidung über ihre GESUNDHEIT lassen will, so nennt sie es: "Gesundheit!" Damit sagt sie aus, dass ein ungewolltes Kind also die Gesundheit der Mutter gefährdet und man Verständnis mit dieser haben muss, wenn diese sich für den Tot des Kindes entscheidet. Herr Trump unterbrach sie da und warf ihr vor, dass das böse ist und diese Einstellung nicht toleriert werden kann. Jetzt bekam Donald Trump seine 2 Minuten um seinen Standpunkt zu vertreten . Er beschrieb die Abtreibung! Er sprach über das Leid, dass einem Kind angetan wird. Er sprach auch den Partial-Birth Abortion Ban Act oder auch „PBA Ban“ genannt an. PBA Ban ist ein US-amerikanisches Gesetz, das eine bestimmte Methode des Schwangerschaftsabbruchs nach dem ersten Schwangerschaftsdrittel erlaubt. Donald Trump sagte, wie makaber und nicht tolerierbar es sei, Kinder im 9. Monat, Babys die selben können, zu töten, ihre Leiber zu zerreißen!

Er nannte mehrfach Frau Clinton eine kriminelle Frau!
Frau Clinton spricht gerne über die Vorwürfe der Damen, die Donald Trump der sexuellen Belästigung beschuldigen. Donald Trump sagte, dass diese sicherlich von Frau Clinton und ihrer Kampagne bezahlt wurden, zu lügen. Es seien sicherlich bezahlte Damen, oder Frauen die schnell berühmt sein wollen. Er kennt diese Damen nicht.
Hillary Clinton warf Trump wieder einmal vor, Frauen nicht zu respektieren. Er erinnert Sekretärin Clinton daran, dass sie es ist, die die Frauen nicht respektiert, da sie ihr Geld für ihre politische Kampagne, genau von den Ländern annimmt, die Frauen schlecht behandeln, Länder wo Frauen keine Rechte haben und Homosexuelle von Hochhäusern geworfen werden.

Hillary Clinton warf Donald Trump vor, mit Putin unter einer Decke zu stecken und da Putin doch solch ein böser Mensch sei... Donald Trump gab die selbe Antwort dazu wie in der letzten Debatte, dass er nichts mit Putin zu tun hat, ihn auch nie getroffen hat und ihn nicht kennt, dass Putin gute Dinge über Trump sagt und dass er sich freut, wenn er sich mit Putin gut verstehen kann um zusammen zu arbeiten und zum Beispiel zusammen die Isis zu bekämpfen.

Er beschuldigte Frau Clinton die Isis selber gegründet zu haben bzw. mit Obama dafür gesorgt zu haben,  dass sich diese Gruppe bildet.

Beide wurden auf Mosul und Syrien angesprochen. Herr Trump warf Frau Clinton vor, mit Obama drei ganze Monate lang in der Öffentlichkeit darüber gesprochen zu haben, in Mosul die Anführer der Isis zu bekämpfen: "Was haltet ihr denn von einem Überraschungsangriff? Ihr stattdessen sprecht seit Monaten davon, dass ihr die Isis in Mosul angreifen wollt, und dann wundert ihr euch das sie längst schon weg sind. Die ganze Welt wusste was ihr vorhabt und die Anführer der Isis sind natürlich längst geflohen!" Er nannte es eine dumme Operation!

Herr Trump war definitiv überzeugend und hat diese Debatte gewonnen. 

Die Medien hoffen mit Sicherheit, dass nicht viele die Debatte Live gesehen haben und werden weiterhin lügen. Wie nach der zweiten Debatte, in der Herr Trump ebenfalls gut war, werden sie Märchen erzählen, angefangen damit ,dass er sich nicht gut benommen hätte, oder einfach keine Ausstrahlung hatte, keine guten Argumente brachte, oder, oder, alles Lügen. Die Medien werden dafür bezahlt zu lügen, Herr Trump weiß es. Er hat sie durchschaut.

Donald Trump war sehr entspannt, selbstsicher und gelassen, er war gut vorbereitet und sprach alle Punkte an, die angesprochen gehörten.

Die amerikanischen Medien stürzen sich jetzt auf die Antwort die Herr Trump gab, als er gefragt wurde, ob er die Ergebnisse der Wahl akzeptiert. 

Herr Trump gab die Antwort, dass er diese Frage noch nicht beantworten kann. Was die Medien sicherlich nicht erwähnen werden, ist die Begründung die er dazu gab. Herr Trump sagte gleich hinterher, dass die Medien korrupt seien (dazu gibt es definitiv Beweise, alle unterstützen nur Frau Clinton, auch die europäischen Medien!), dass es in Amerika immer wieder zu Wahlfälschungen kam und er deswegen sich noch nicht dazu äußern kann.

Im Folgenden Video sehen Sie eine Kostprobe von der Medien-Zensur!
Immer wenn es darum geht Wahrheiten über Frau Clinton zu sagen und die Menschen zu warnen, erreichen diese Informationen nicht die Zuschauer und auch nicht die Zuhörer. Sei es durch TV oder Radio ist es nicht erlaubt Frau Clinton zu kritisieren, nicht einmal sie in Frage zu stellen. Mehrere Journalisten die sich allein schon um die Gesundheit der Frau Clinton erkundigten, wurden ihre Arbeit los und sind jetzt arbeitslose Journalisten. Wiederum ist es IN und erlaubt, negativ über Donald Trump und seine Frau zu reden, Lügen zu erfinden und sie zu verspotten.

Klicken sie auf das Video. Sehen sie selbst!
Bei dem Satz, dass man doch wüsste,
dass Hillary Clinton eine Lügnerin ist, wird die Rede unterbrochen. sie tun so, als gebe es ganz zufällig eine Störung. Es ist übrigens bekannt, dass eine plötzliche unerwartete Unterbrechung einer Fernsehausstrahlung, keine farbigen Streifen hinterlässt, das Bild wäre schwarz. Die Farben sind nur zu sehen, wenn man diese dementsprechend programmiert hat und absichtlich sendet. Hier handelt es sich um kein Einzelfall, in mehreren Sendungen ist das bereits vorgekommen. Es ist einfach nicht erlaubt, etwas negatives gegen den "Führer" zu sagen, man wird einfach zum Schweigen gebracht.


Beten wir für die kommenden Wahlen! Beten wir für Donald Trump. Beten wir, dass das schlimmste verhindert wird und es nicht zu einem nuklearen Krieg kommt, beten wir und bitten wir Gott um Sein Erbarmen und Seinen Frieden.
Gelobt sei Jesus Christus!

Ihr Custos-Sancto Team


DONALD: KONSTANTIN











Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wieso sieht die Audienzhalle in Rom wie eine Schlange aus?

Körpersprache: der Papst ordnet sich den Illuminaten unter! "Satan muss im Vatikan regieren. Der Papst wird sein Sklave sein"!

Im Jahr 2017: Jubiläum für 100 Jahre Fatima, der erwartete "Messias" der Juden und der Dritte Weltkrieg! Unsere Rettung? MARIA!