Ein Abkommen! Msgr. Bernard Fellay traf Papst Franziskus und Kardinal Gerhard Müller




Am Donnerstag, 13. Oktober, empfing S. Em. Gerhard Kardinal Müller, der Präfekt der Glaubenskongregation, Msgr. Bernard Fellay, Generaloberer der Priesterbruderschaft St. Pius X. in Rom.
Bischof Fellay wurde begleitet von Pater Alain-Marc Nély, dem 2. Generalassistenten. Pater Niklaus Pfluger, der 1. Generalassistent war krankheitsbedingt verhindert.
S. Em. Gerhard Kardinal Müller  zog S. Ex. Erzbischof Luis Ladaria Ferrer SJ, den Sekretär der Glaubenskongregation, und S. Ex. Erzbischof Guido Pozzo, den Sekretär der Päpstlichen Kommission Ecclesia Dei, zu dem Gespräch hinzu.
Kurz vor dem Gespräch durfte der Generalobere kurz den Heiligen Vater in der Casa Santa Martha begrüßen.
Diese Zusammenkunft war das zweite Treffen von Bischof Fellay mit Kardinal Müller seit dem 23. September 2014. Es war vor längerer Zeit vereinbart worden und fand im Rahmen der üblichen Kontakte der Priesterbruderschaft St. Pius X. mit den römischen Autoritäten statt. Diese wurden in den letzten Jahren durch die doktrinellen Unterredungen intensiviert, die in den verschiedenen Seminaren der Bruderschaft stattgefunden haben. Die Kontakte werden in den nächsten Monaten fortgesetzt werden.

Quelle: fsspx.de





Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Körpersprache: der Papst ordnet sich den Illuminaten unter! "Satan muss im Vatikan regieren. Der Papst wird sein Sklave sein"!

Präsident Putin warnt vor einem Atomkrieg! Nicht nur München und Berlin in Gefahr!

Wieso sieht die Audienzhalle in Rom wie eine Schlange aus?